Gebetsanliegen

Das Gebet für andere ist uns als Christen aufgetragen. Wir glauben, dass Gebete den Kontakt zu Gott aufrechterhalten und unsere Beziehung zu ihm festigen können. Im Gebet für andere erfüllen wir nicht nur eine Pflicht als Christen (Eph 6,18) sondern halten auch Gemeinschaft und Verbundenheit mit den Brüdern und Schwestern im Herrn weltweit.

Deshalb bitte ich um euer Gebet für die verfolgten Christen im Irak und in allen Verfolgungsgebieten in der ganzen Welt. Schon die ersten Christen haben unter Folter, Todesdrohung und Ermordung an ihrem Glauben an den Gott des Lebens festgehalten. Jesus Christus hat uns diesen  Glauben vorgelebt. Wenn wir ihm trauen, sind wir aufgefordert ihm zu folgen.

Lasst uns auch beten für die Flüchtlinge in Libyen und Tunesien und alle, die ihnen helfen; für die Opposition und alle, die an friedlicher Veränderung arbeiten.
Und beten wir besonders für den ermordeten christlichen Minister Shahbaz Bhatti in Pakistan und alle, die bedroht oder verfolgt werden, weil sie Christen sind, im Irak und weltweit.

Advertisements

1 Kommentar zu „Gebetsanliegen“

  1. bitte könnt ihr für mich beten,ich habe seit einer unterleibsoperation mit schlimmen ängsten und depressionen zu tun,im moment bekomme ich ein neues medikament,bitte könnt ihr dafür beten,dass das medikament anschlägt,ich danke euch von herzen,gott segne euch…liebe grüße marion köhler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s