Die (katholische) Jugend der Welt trifft sich und den Papst

Der Weltjugendtag in Madrid ist zu Ende. Was bleibt, ist nicht nur ein Haufen Müll. Es sind die Fotos und Erinnerungen an ein Treffen, bei dem die Welt, die junge Welt, ein Stück zusammengerückt ist. Land und Leute waren trotz Wetterkapriolen begeistert. Die Heimkehrer trotz Erschöpfung gesättigt mit neuen und guten Erlebnissen und Begegnungen mit Gott und miteinander. In manchen Gemeinden hier in Deutschland scheint der Weltjugendtag wenig beachtet worden zu sein. Aus dem Bistum Erfurt war eine starke Truppe unterwegs, wenn auch nicht gerade zahlenmäßig.

Auf der Homepage der katholischen Jugend im Bistum Erfurt finden sich einige Berichte. Auch die Tagesschau berichtet über dieses Event. Vielleicht sollte man in der Nachbereitung des Weltjugendtages auch auf die Predigt des Papstes am 21. August in der Eucharistiefeier in besonderer Weise eingehen: „… Liebe junge Freunde, erlaubt mir, euch als Nachfolger des Petrus dazu aufzufordern, diesen Glauben, der seit den Aposteln an uns weitergegeben worden ist, zu festigen und Christus, den Sohn Gottes, in das Zentrum eures Lebens zu stellen. Lasst mich aber euch auch daran erinnern, daß Jesus im Glauben nachfolgen heißt, in der Gemeinschaft der Kirche mit ihm zu gehen. Man kann Jesus nicht allein folgen. Wer der Versuchung nachgibt, „auf seine eigene Weise“ Jesus zu folgen oder den Glauben entsprechend der in der Gesellschaft vorherrschenden individualistischen Auffassung zu leben, läuft Gefahr, Jesus Christus niemals zu begegnen oder letztlich einem Zerrbild von ihm zu folgen. …“

Im Anschluß an die Messe in der Kathedrale Almudena nahm Papst Benedikt für etwa 30 Minuten in diesem futuristisch anmutenden “Beichtsegel” die Sünden der Jugendlichen ab.

Soviel zu der Frage, ob man beim Papst auch beichten kann. Das haben sich – eigentlich mehr scherzhaft – im Vorfeld des Papstbesuches in Deutschland auch einige Menschen gefragt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s