Sankt Martin – Soldat Gottes und Bischof von Tours

Er ist wohl einer der beliebtesten Heiligen nach dem Nikolaus – der Heilige Martin von Tours. Überall finden Laternenumzüge statt, und man singt Martinslieder.  Man spielt die Mantelteilung und teilt Hörnchen untereinander. Und das sind noch nicht alle Bräuche, die sich durch die Jahrhunderte erhalten haben. Heute wieder beliebt ist auch das Gänseessen. Das geht auf die Legende zurück, in der Martin auf der Flucht vor der Menschenmenge, die ihn zum Bischof machen wollte, sich in einem Gänsestall versteckte. Gänse aber sind wie eine Alumnenschar auf Exerzitien oder sollte ich eher sagen: wie ein Seniorenausflug. Und so wurde Martin entdeckt und Bischof. Die Gänse aber wurden geschlachtet und landeten auf seinem Tisch. Naja, so oder so ähnlich.

Versierte Martinstagsfans wissen jedoch, dass sich hier bäuerliche Erfordernisse und Martinsgeschichten vermischen. Mit dem Martinstag endete im Mittelalter das Wirtschaftsjahr. Die landwirtschaftlich geprägte Gesellschaft wendete sich der stillen Zeit zu, dem Winter. Die oftmals sehr knappen Kornvorräte sollten nicht als Vogelfutter enden. Deshalb schlachtete man das Federvieh. Das hatte noch den Nebeneffekt, dass die Knechte und Mägde, die man im Winter nach Hause entlassen musste, weil es nur wenig zu tun gab auf dem Bauernhof, in Naturalien entlohnt werden konnten. Den schönsten Brauch habe ich in Erfurt kennengelernt: Kinder gehen nach der Martinsfeier auf dem Domplatz von Haus zu Haus und singen Martinslieder, bekommen dafür Süßes und sammeln gelegentlich auch für soziale Projekte. Das ist allemal besser als die abartigen Sitten zu Halloween. Im übrigen: In Erfurt wird wie auch in weiten Teilen Thüringens der Vorabend des Martinstages gefeiert – ökumenisch. Das führt aber ein wenig dazu, dass viele Menschen meinen, der Vortag sei schon das Martinsfest. Dabei ist es der Geburtstag des Reformators Martin Luther.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s