ZDF aspekte und Bürger Jenas im Gespräch

Am 5.12.2011 fand im Theater in Jena eine Podiumsdiskussion zu einem aspekte-Beitrag vom 18. November, in dem Jena so dargestellt wurde, als ob es ein Teil einer Angstzone sei. Dass es jedoch schon seit Jahren einen Runden Tisch gegen Rechts gibt, dass viele Menschen gegen braunes Gedankengut auf die Straße gehen, und dass alle Parteien gemeinsam gegen den Rassismus arbeiten, das hat der Beitrag völlig ausgeblendet. Die TLZ informierte schon am 6.12.:  Engagement der Stadt ausgeblendet und schießt heute noch das Video zur Diskussion nach: Jena diskutiert … Ganz anders gestrickt ist der Beitrag von Jena TV: Zorniger Engel debattiert. Ein sehenswerter Beitrag – auch wenn er das gleiche Bildmaterial verwendet.

Der Beitrag zeigt allerdings einmal wieder, welche Macht Medien haben Meinungen zu fördern oder zu unterdrücken. Auch wenn hier auf den Livemitschnitt verwiesen wird, der wiederholt werden soll. Der geneigte Zuschauer wird die Live-Diskussion durch diesen Beitrag mit ganz anderen Augen anschauen, als ohne diesen Beitrag zu kennen. Und so ist auch der Schaden für die Stadt Jena zu sehen: Nach dem aspekte-Beitrag wird immer in den Köpfen derjenigen spuken, die so wie so sich nicht in den Osten der Republik trauen: Jena – Teil der Angstzone für Migranten u.a.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s