Werbung und Weihnachten – Erwarten und Geheimnis

In den letzten Tagen gehe ich des öfteren in Bachmichels Haus. Der Adventskalender dort birgt jeden Tag eine kleine Überraschung. So auch gestern. Und diese wunderschöne Werbung muss ich einfach rebloggen. Schaut’s euch erst einmal an, bevor ihr weiterlest.

Diese Werbung drückt etwas aus, was Blödmarkt und GeizIstGeiz nicht rüberbringen können: Freude am Schenken. Und das soll ja eigentlich Weihnachten ausdrücken. Es ist ein ganz besonderer Geburtstag, an dem nicht das Geburtstagskind beschenkt wird, sondern an dem sich das Kind uns schenkt, viel mehr noch, Gott sich uns hingibt. Dabei finde ich das Ende der Werbung – nein nicht der Hinweis auf den Online-Versand – das Geschenk, das ein Geheimnis bleibt, so überaus gelungen wie das kleine Filmchen selbst. Gott offenbart sich uns in einem kleinen schwachen Kind, er zeigt sich, uns im Leben Jesus, aber er bleibt auch immer ein Geheimnis, das sich unserem Zugriff entzieht.

Und noch etwas scheint nicht in unsere heutige Zeit zu passen: das Staunen, in diesem Fall der Eltern. Thaumazein – die staunende Betrachtung der Welt. Nicht nur das Geheimnis sondern auch mit ihm diese Sichtweise der Dinge ist es, die uns heute immer mehr verloren zu gehen scheint. Dabei brauchen wir beides, um unsere Phantasie und Kreativität am Leben zu halten, ohne die wir in den Grenzen der sichtbaren Welt gefangen sind und unser Glaube zu einer bloßen Privatsache verkümmert. Überall ist Wunderland – Joachim Ringelnatz (ein überaus bemerkenswerter Lyriker, Maler und Kabarettist mit einem keineswegs gradlinigen Lebenslauf).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s