Nichts für Pfadfinder

Oder doch? Heute startet in einigen Kinos ein Film, der das Zeug zum Kultfilm oder zum Flop hat. „Moonrise Kingdom“ ist eine hinreißend komische Geschichte über zwei Zwölfjährige, die sich ineinander verlieben und durchbrennen. Ein Pfadfinder-Junge und eine Stadttochter. Und ein verrückter Bruce Willis als Dorfsheriff, der versucht, sie wieder zu finden. Der Fim lässt sich ziemlich genau auf September 1965 datieren und hat jede Menge Retro-Charme, der die Dusseligkeit der Charaktere hier und da verständlich zu machen scheint. Sieht jedenfalls nach guter und kurioser Unterhaltung aus. Nur in den Kinos der Provinz Thüringen scheint er noch nicht anzulaufen. Bissel schade, aber ich warte eh wahrscheinlich wieder zu lange und lege mir dann die DVD zu.

Und hier noch einen Link, der beweist, dass die Pfadfinder nicht gut wegkommen in dem Film:

Alles andere als Spaß.

Nachtrag (26.5.): Noch einen Beitrag vom ZDF gefunden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s