Spieglein, Spieglein an der Wand

Auch wenn es immer heißt, die Kinder heute würden keine Märchen mehr kennen, diese Story hat wohl jeder schon einmal gehört: Eine böse, schönheitssüchtige, egomanische Königin und ein herzensgutes, ewig-schönes Schneewittchen (wobei nicht ganz klar wird, in welchem verwandschaftlichen Verhältnis die beiden zueinander stehen). Dann ist da noch der Jägersmann, die sieben Zwerge und der schöne Prinz. Eine traumhafte Geschichte, die auch bei den Gebrüdern Grimm eine besondere Fassung erhält. Das Neueste ist jedoch der Film zum Märchen, der dramatisch noch einmal aufgepeppt wurde und sozial-korrekt mit einer gesellschaftlichen Konnotation versehen sicher auch eine Liebesgeschichte beinhaltet. Schneewitchen wird dabei zur Jeanne d’Arc hochstilisiert. Die böse Königin trägt in sich verschiedene Zitate. Wenn ich mir den Trailer anschaue, so kommen da auch die Dementoren aus Harry Potter zu Ehren, wenn auch die Funktion des Aussaugens der Lebenskraft und Schönheit nicht unbedingt die Funktion der Kreaturen ist. Auf alle Fälle ist sie die Verkörperung des absoluten Bösen – Star Wars: die dunkle Seite der Macht. Meanstreamkino vom feinsten, aber vom Tricktechnischen und der Dramaturgie her ein fesselnder Unterhaltungsfilm: Snow White and the Huntsman. Btw.: Wenn man solch einen Jägersmann hat, braucht man natürlich keinen Prinzen.

Advertisements

4 Kommentare zu „Spieglein, Spieglein an der Wand“

  1. Ich weiß noch nicht genau, ob ich das für totalen, klebrigen Kitsch oder für spannendes Fantasy-Kino halte. Die Tricktechnik ist allerdings wirklich beeindruckend – besonders die Verwandlung der Königin in einen Krähenschwarm und der humanoide Spiegel.
    Nur bitte, das Bauernmädchen aus Domrémy heißt Jeanne, alte Schreibweise: Jehane. Jean wäre ein Knabe.

    1. Nicht so viele Lorbeeren bitte 🙂 Die passen nicht zu meinem immer grauer werdendem Haar. Ich habe den Film noch nicht gesehen und kann daher auch kein Urteil fällen oder schreiben. Mich würde ja eher „Moonrise Kingdoom“ (Kinocharts Platz 10!!) interessieren, aber der läuft hier in Thüringen nicht. Ist wohl zu Indie, im Gegensatz zu diesem Meanstreamfilm, der aber wohl etwas für Tricktechnikfans sein muss, jedenfalls nach dem Trailer. Ansonsten schwanke ich in der Beurteilung, ob ich mir das überhaupt antue, wie auch Claudia, s.o.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s