Der Code zum Erfolg: QR

QR-Code-GeneratorEs gibt sie schon seit einigen Jahren. Aber erst seit die Smartphon-Welle richtig zum Tsunami wurde, sind sie überall zu finden: die verschlüsselten Botschaften im lizenz- und kostenfreien QR-Code. QR bedeutet: Quick Response, „schnelle Antwort“.

Als ich heute mal wieder in Bachmichels Haus war, habe ich in der Blogroll eine Seite mit einem Artikel über diese eckigen (Werbe-)träger gefunden. Wenn man nicht gerade in der Provinz lebt, hat man sie schon einmal gesehen. Wer sie dechiffrieren will, braucht keinen Barcode-Scanner wie an der Supermarktkasse, sondern eine App mit einem QR-Code Scanner. Die gibt’s für alle Betriebsysteme kostenlos. Dabei wird der quell- und kostenfreie QR-Code vom Plakat etc. durch die Kamera des Handys fotographiert und in Text umgewandelt. Dabei werden auch Internetadressen erkannt. Man kann diese dann im Browser öffnen.

Und nicht nur für’s Business ist dieser Code sinnvoll, auch für die Kunst, etc:

„Graveyard“: Mit dem Handy auf Zeitreise

QR-Generatoren zum Herstellen des Codes gibt es mittlerweile schon viele, hier eine Onlinevariante: http://goqr.me/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s