Kirschblüte in Japan

Kaum sind die ersten Frühblüher raus und auch die Krokusse schon, brechen bei mir die Fernwehgefühle aus. Dieses Jahr denke ich dabei nicht nur an meine geliebten Berge, auch die Kirschblüte in Japan hat es mir angetan. Das hängt wohl damit zusammen, dass ich den Hintergrund meines Rechners vor einigen Tagen von Winter- auf Frühlingswallpapers umgestellt habe. Und dabei die japanische Kollektion erwischt habe.

Kirschblüte-Japan-a1

Schenkt man den Beschreibungen von さくら (Sakura) – japanische Kirschblüte – Glauben, so ist dieses Ereignis Anlass zu vielen Kirschblütenfesten und geradezu ausgelassenen Familien- oder Freundesausflügen, bei denen man sich mit einer Unterlage und Bier und Sake ausgerüstet unter die üppig blühenden Kirschbäume setzt. Volksfestartige Zustände in dem sonst eher eintönig betriebsamen Land. Die Blütezeit beginnt in der Region Kyushu im Süden Japans Mitte bis Ende März und „zieht“ dann nach Norden, wo es die Region Hokkaido Anfang Mai erreicht. Die japanische Kirsche macht in den verschiedensten Variationen von weiß- bis rotblühenden Arten etwa die Hälfte der Laubbäume in den Städten aus. Neben der Herbstlaubfärbung ist es eine der Hauptreise- und Urlaubszeiten in und nach Japan. Sakura markiert den Beginn der warmen Jahreszeit.

Kirschblüte-Japan-2a

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s