Just a perfect day 4 (Winteredition 2)

Lange ist es her, dass ich in der Reihe der Tage wieder einen perfekten erlebt habe. Am vergangenen Samstag (7. 2. 2015) war es an der Zeit, eine kleine Tour in den verschneiten Thüringer Wald zu machen. Wie ich auch schon vor Jahren in der ersten Winteredition am 9.2.2012 (!!!) geschriebene habe, ist der Winter nicht meine bevorzugteste Jahreszeit. Aber die vorerst letzte Ausgabe des IntercontiCups auf der Inselbergschanze in Brotterode lockte mich solch ein Event einmal live zu erleben.

Erst die Arbeit. Aber gegen 11 Uhr konnte ich mich auf den Weg machen. Also Navi an und noch mal tanken und dann rauf auf die Autobahn. Nach einer Stunde Fahrt gestaltete sich die Parkplatzsuche in Brotterode recht einfach. Ein Euro an die Freiwillige Feuerwehr, deren sehr freundliche Mitarbeiter mich entsprechend gut eingewiesen haben.

Sonne satt, viel Schnee, klare kalte Luft und Bratwurst-Glühwein-Geruch überall. Kurzer Aufstieg zur Schanze. Konnte man auch gar nicht verfehlen. Einfach dem Strom der Leute folgen.

Brotterode12:500 Zuschauer … sieht gar nicht so viel aus, hätten bei dem Wetter auch noch mehr sein. Aber viele haben diesen perfekten Tag wohl mit Skifahren genutzt. Der verschneite Inselberg und seine Umgebung haben wohl viele gelockt, anstatt sich die Füße kalt zu stehen an der Schanze.

BrotterodeArenaInselsbergOben am Schanzentisch stehen schon die Jurimitglieder, um einen Skifahrer loszuschicken, der das Ergebnis an die Bühne bringt. Dasselbe stand recht schnell fest: Zwei Durchgänge in nur knapp anderthalb Stunden, keine Windkapriolen oder sonstigen Verzögerungen. Ein super Springen!!!

BrotterodeSchanzeUnd das sind die (NSA?) Anlagen auf dem Inselberg. Nach der Siegerehrung war noch viel zu viel Zeit bevor die Heimreise anzutreten war. Also habe ich einen kleinen Abstechen auf den Berg gemacht, um mir die weiße Glitzerwelt und die Skichaoten anzuschauen. Einen kurzen Augenblick habe ich noch überlegt, ob ich oben auch einkehre, aber dann verworfen. Es hätte wohl auch zu lange gedauert, trotz gut gefülltem Zeitpolster. Nach meinen Erfahrungen vom letzten perfekten Wintertag (siehe dort) ist die Bedienung im Thüringer Wald nicht die freundlichste und auch nicht die schnellste.

InselsbergHier kommen schon einige Wolken herein, die bereits eine Wetteränderung ankündigen. Der Sonntag soll nicht mehr so ganz ideal zu Skispringen sein. Alles in allem: Es war ein schöner Wintertag im Thüringer Wald.

Inselsberg2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s