Dornröschen erwacht

… aus ihrem langjährigen Schlaf. Eigentlich war es immer meine Absicht diesen Blog regelmäßig zu füttern. Und genug Stoff gibt es immer noch: Trump und die große und kleine Politik, Kirche und Christsein, Gedankensplitter und andere Texte. Aber mangels Feedback meiner Leser (wenn es sie denn gibt) hat sich mein innerer Schweinehund durchgesetzt. Also habe ich nichts weiter veröffentlicht und alles so in mich hinein gefressen.

Der Beginn der Österlichen Busszeit (Fastenzeit) scheint mit eine gute Gelegenheit zu sein, den Blog aufzuräumen und  – wenn es sich ausgeht – mit neuen Artikeln (Postings) zu bestücken. Vielleicht findet sich ja eine geneigte Leserschar, die auch einmal ein paar Kommentare hinterlässt. Aber bitte die Nettikette beachten. Ich versuche kein wirres Zeug zu veröffentlichen und erwarte das auch von anderen, ausser von Trump & Co, die meinen, Twitter sei ein Abfalleimer nächtlicher Ergüsse, die mit viel Pathos und Wahrheitsanspruch in die Welt gedrückt werden müssten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s