Sia und Autokaraoke

Schon vor einiger Zeit hatte ich ja Michelle Obama im Auto von Latenight Talker James Corden entdeckt. Richtig cool!!!

Jetzt zappe ich mal wieder auf youtube und finde meine zur Zeit absolute Lieblingssängerin Sia bei ihm im Karaoke-Interview. Die Stimme ist einfach genial.

Was ich auch gut finde, ist, dass sie sich mit dieser komischen Perücke selbst auf die Schippe nehmen kann. Trotzdem finde ich dieselbige – gelinde gesagt – mistig. Aber wenn es für sie so besser ist und sie damit sich ein kleines bisschen mehr Privatsphäre schaffen kann, muss man es eben so verstehen.

Advertisements

Mozart on the drums

Vorgestern habe ich eigentlich nur die EDEKA-Werbung einstellen wollen, da bin ich über einige „alte Bekannte“ gestolpert: Die Miniband. Nein, ich sag’s nochmal: Das ist keine Band von Ministranten sondern eine britische Rockband von 9 -11 jährigen Kindern, die ich auch schon mal vor ewig langer Zeit gebloggt habe. Guckst du hier: Mini Band und hier Metallica’s fav kid band – The Mini Band revisited.

Dann kam mir der Drummer auf dem falschen Gig in die Quere und last not least Mozart mit den Schwefelhölzchen, ach ne … falsches Märchen. Mozart mit den drumsticks: Avery Molek, 6 Jahre alt.

Ein Kommentator meint zu einem der vielen unter youtube eingestellten Videos: „Someday soon they will be describing you as Greatest Of All Time“. Naja … maybe. Ein ziemlich großes Repertoire und auch Ego hat er ja jetzt schon. Er soll nur nicht vergessen, auch Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen. 🙂
Und er darf sogar bei den Großen mitspielen. Demnächst wird man ihn wohl auch bei den ganz Großen antreffen.

Als Info unter dem Video steht: „Avery Molek (6 year old drummer) & Punisher performing „Love Gun“. Event was for (3 year old) Olivia Grace who is fighting Acute Lymphoblastic Leukemia (ALL)„.

Wunderkind, da kann man sich nur wundern. Und welch eine Begeisterung:

Und hier ein Interview, wie alles begann:

The drummer is at the wrong gig

Lach mich weg. Was es nicht alles gibt?! Der Drummer heißt übrigens Steve Moore (The Mad Drummer). Die Performance ist einzigartig. Wer auf Statistiken steht: Seit 1.6.2010 bis heute: 26,7 Mill. Klicks. Vom 29. und 31.5.2012 war er sogar bei Stefan Raab. Der konnte auch nicht genug von seinen comicartigen Moves bekommen. Zu den entsprechenden Videos gelangt man über den Link oben.

Und hier das Neueste von ihm ein Promo für … Was auch immer …

Hitmix 2013

Als eingefleischter Wise Guys Fan hätte ich nie gedacht, dass ich je das folgende je schreiben würde: Es gibt auch andere gute a-cappella-Gruppen. Schon vor einem Jahr bin ich auf die Band „Maybebop“ gestoßen. Der Hitmix 2013 übertrifft so vieles; sehr schön auch das Mix-up zum Schluss.

Applaus, Applaus.

Musik im Van

Leute, es gibt schon verrückte Orte um Musik zu machen. Heute stolper ich beim Surfen im Netz und finde eine Band, die gerne Musik macht … im Van, in dem sie durch die Gegend fahren. Nicki Bluhm and The Gramblers – eine mir bisher unbekannte Popband. Die Geschichte begann mit einer Silvester-Party, als Nicki einen improvisierten Blues-Song zum Besten gab, der die Aufmerksamkeit des Musikers und Produzenten Tim Bluhm erregte. Durch Tims Ermutigung begann sie Songs zu schreiben und in der Öffentlichkeit aufzuführen. Nicki Debüt-Album: Toby ’s Song (2008) shaffte es auf die Top-Ten-Jambase der Alben des Jahres. Nicki und Tim heirateten und gründete ihre Band mit einem Freund aus Kindertagen dem Gitarristen Deren Ney. Die Band wurde dann durch Steve Adams, Bass, erweitert und Dave Mulligan an der Rhythmusgitarre und Mike Curry am Schlagzeug.

Lange Rede kurzer Sinn: Nicki Bluhm and The Gramblers lieben es mit dem Tourvan durch die Gegend zu fahren und dabei zu singen: Coverversionen. Es klingt sehr schön, was dabei herauskommt, unplugged sozusagen.